FAQ – Fragen und Antworten rund um besseres Sehen

Was bedeutet Kurzsichtigkeit?

Wenn man kurzsichtig ist, kann man ohne Brille in der Nähe gut sehen, in der Ferne verschwimmt alles und wird undeutlich. Die häufigste Ursache ist ein zu langer Augapfel (Längenmyopie), so dass das Bild vor der Netzhaut entsteht und deswegen nicht scharf gesehen werden kann. Wie die Weit- wird auch die Kurzsichtigkeit (Myopie) in Dioptrien gemessen. Sie lässt sich mit RODENSTOCK-Brillengläsern in Minuswirkung optimal ausgleichen – und Sie können Ihr Sehpotenzial wieder voll ausschöpfen.

Was bedeutet Weitsichtigkeit?

Weitsichtigkeit (Hyperopie) gehört neben Kurzsichtigkeit zu den häufigsten Sehschwächen. Wenn man weitsichtig ist, kann man ohne Brille in der Ferne gut sehen, in der Nähe sieht man jedoch unscharf. In den meisten Fällen ist ein zu kurzer Augapfel (Längenhyperopie) die Ursache. Das Bild entsteht hinter der Netzhaut und wird nicht scharf abgebildet.

Was bedeutet Altersweitsichtigkeit?

Mit zunehmendem Alter lässt die Sehkraft im Nahbereich nach und Bücher oder Briefe müssen mit ausgestrecktem Arm gelesen werden. Verantwortlich dafür sind der Alterungsprozess des Auges und die damit einhergehende nachlassende Elastizität der Augenlinse.Um eine Altersweitsichtigkeit (Presbyopie) auszugleichen, eignet sich eine Gleitsichtbrille für stufenlos scharfes Sehen in allen Entfernungen. Am Arbeitsplatz profitieren Sie von einer speziellen Bildschirmbrille mit Ergo® Nahkomfortgläsern.

Wie merke ich, dass ich Gleitsichtgläser benötige?

Beobachten Sie sich selbst beim Lesen:

Wenn Sie das Buch oder die Zeitung unangenehm weit von sich weghalten müssen, um scharf zu sehen, dann benötigen Sie einen Lesezusatz für die Nähe. Eine Lesebrille kann Abhilfe schaffen; allerdings hat eine Gleitsichtbrille den entscheidenden Vorteil, dass Sie bei verschiedenen Entfernungen nur eine Brille benötigen.

So sind Sie im Alltag stets flexibel und können in jeder Situation scharf sehen.

Eine ideale Lösung bieten die Brillengläser aus der RODENSTOCK Perfection-Kategorie: Das gesamte Sehsystem des Brillenträgers wird hier individuell analysiert, um so das Sehpotenzial voll auszuschöpfen.

Kann ich mit einer Gleitsichtbrille genauso gut lesen wie mit einer Lesebrille?

Ja! Entscheidend für den Lesekomfort mit einer Gleitsichtbrille ist die Größe des Nahbereichs. Bei den Impression® Gleitsichtgläsern mit EyeLT® ist dieser besonders groß – für uneingeschränkten Lesegenuss und scharfes Sehen im Zwischen- und Fernbereich. Denn im Gegensatz zu einer reinen Lesebrille sind Sie mit einer Gleitsichtbrille deutlich flexibler.

Ob Sehen in der Nähe, im Zwischenbereich oder in der Ferne – Sie brauchen nur eine Brille für jede Sehsituation.

Was ist beim Material von Brillengläsern zu beachten?

Mineralglas galt lange als Premium-Material für die Herstellung von Brillengläsern. Doch die Zeiten ändern sich. Heute werden Brillengläser fast ausschließlich aus High-Tech-Kunststoffen gefertigt, die Mineralglas in nahezu allen Belangen überlegen sind.Brillengläser aus Kunststoff sind Leichtgewichte und können sehr dünn hergestellt werden. Das erhöht die Ästhetik und den Tragekomfort für den Brillenträger. Außerdem sind Kunststoffgläser absolut klar, robust und farbstabil.

Was sind die Vorteile von entspiegelten Brillengläsern?

Eine hochwertige Entspiegelung sorgt dafür, dass einfallendes Licht auf dem Brillenglas weniger zurückgespiegelt wird. Dadurch werden unschöne Reflexe auf dem Brillenglas reduziert, und es gelangt annähernd so viel Licht ins Auge wie ohne Brille. Außerdem vermindert eine Entspiegelung Reflexe auf der Rückseite des Brillenglases und ermöglicht so eine bessere Sicht in der Dämmerung und bei Nacht. Häufig sind entspiegelte Brillengläser weniger kratzempfindlich, da sie eine integrierte Hartschicht haben – wie zum Beispiel bei Solitaire® Protect Plus 2 von RODENSTOCK. Die Brillenglasveredelung mit 3 Jahren Garantie kombiniert Entspiegelung, Hartschicht und Anti-Schmutz-Schicht. Sie profitieren von reflexfreien Brillengläsern, die freie Sicht auf Ihre Augen ermöglichen, einfach zu reinigen sind und ein dauerhaft perfektes Seherlebnis im Alltag bieten.

Was ist ein Gleitsichtglas?

Gleitsichtgläser decken verschiedene Stärken im Nah-, Zwischen- und Fernbereich gleitend, d. h. übergangslos, ab. Das lästige Wechseln zwischen Lese- und Standardbrille entfällt also. Und auch optisch bietet eine Gleitsichtbrille Vorteile: Weil die verschiedenen Sehzonen im Glas unsichtbar ineinander übergehen, liefert eine Gleitsichtbrille ungehinderte Sicht auf die Augen und ist nicht von einer normalen Einstärkenbrille zu unterscheiden.

Was versteht man unter individuellen Gleitsichtgläsern, ist nicht jedes Glas individuell gefertigt?

Individuelle Gleitsichtgläser werden speziell für Sie personalisiert und dadurch optimiert. Sie sind auf Ihre spezifischen Anforderungen und Tragegewohnheiten individuell zugeschnitten. Dabei fließen weit mehr individuelle Parameter in die Fertigung ein als bei herkömmlichen Gläsern. Bei diesen werden nur die Stärken nach einem Standardmuster im Glas berücksichtigt. Individuelle Gleitsichtgläser wie Impression FreeSign® 3 sind also maßgeschneidert für Ihre Augen. Unterschiedlichste Daten des Gesichts und der gewählten Brillengestellen werden mit unserem 3-D-Vermessungsterminal gemessen und bei der Herstellung dieser Gläser berücksichtigt. Das bedeutet einen noch höheren Sehkomfort und eine bis zu hundertprozentige Ausschöpfung Ihres Sehpotenzials.

Woran erkenne ich ein gutes Sonnenschutzglas?

Ein gutes Sonnenbrillenglas schützt die Augen vor UV-Strahlung, verhindert störende Blendungen und erhält die natürlichen Farbkontraste. All das bieten die Sonnenschutzgläser von RODENSTOCK, die in drei Serien mit unterschiedlichen Eigenschaften verfügbar sind.

  • SunProtect kombiniert Design und Funktion in einem Sonnenschutzglas. Die Brillengläser bieten optimalen UV-Schutz, sie sind in modischen Farben mit und ohne Farbverlauf erhältlich – natürlich auch in Ihrer Sehstärke!
  • Ideal für alle, die sich trotz Sonne kontrastreiches Sehen wünschen: SunContrast filtert 100 % der UV-Strahlen und zusätzlich einen Großteil der blauen Lichtstrahlung im Tageslicht. Besonders geeignet für Orte mit vielen Reflexionen, z. B. beim Strandurlaub. In Ihrer individuellen Sehstärke erhältlich.
  • Polarisierende Brillengläser filtern nahezu alle störenden Lichtreflexe und ermöglichen entspanntes, ermüdungsfreies Sehen. Das gibt Ihnen neben viel Sehkomfort auch Sicherheit, z. B. beim Autofahren oder beim Sport im Freien. Selbstverständlich auch in Ihrer Sehstärke erhältlich.

Wie pflege ich meine Brille richtig?

Besonders einfach und schonend reinigen Sie Ihre Brille mit etwas Spülmittel unter fließendem Wasser. Anschließend reiben Sie die Brille am besten mit einem Mikrofasertuch trocken.

Bitte nicht mit einem T-Shirt oder einem Papiertaschentuch abreiben! Kratzer lassen sich nämlich weder aus Kunststoff- noch aus Mineralbrillengläsern entfernen. Selbst wenn der Makel nur kosmetisch erscheint, streut Licht durch die mikrofeinen Kratzer, wodurch das Auge irritiert wird.Alle 6 Monate freut sich Ihre Brille über eine Intensiv-Reinigung bei Optiker Braun, Ihrem RODENSTOCK-Partneroptiker. Schon wenige Minuten im Ultraschall-Bad genügen und Gläser und Fassung erstrahlen in neuem Glanz.

Wie bewahre ich meine Brille auf?

Sobald Sie die Brille nicht tragen, ist sie am besten in einem Hartschalenetui untergebracht. Ohne Etui gilt grundsätzlich: an einen sicheren Ort legen, mit der Glasseite nach oben.

Lassen sich Kratzer im Glas wieder entfernen?

Leider nein. Brillengläser sind nicht nur eine Scheibe Glas oder Kunststoff, sondern ein komplexes System aus Schichten zur Entspiegelung, zur Tönung und für andere Zusatzfunktionen. Das „Rauspolieren” der Kratzer funktioniert also nicht. Eine verkratzte Brille sollte bald ersetzt werden: Die mikrofeinen Kratzer sorgen für Lichtstreuungen – das Auge muss ständig korrigieren und ermüdet schnell. Kopfschmerzen können die Folge sein.

Wie die Kurz- wird auch die Weitsichtigkeit in Dioptrien gemessen. Sie lässt sich mit RODENSTOCK Brillengläsern in Pluswirkung optimal ausgleichen – und Sie können Ihr Sehpotenzial wieder voll ausschöpfen.

Wird es meiner Brille mal zu heiß? Oder zu kalt?

Vermeiden Sie sehr hohe Temperaturen, etwa ab 80° Celsius. Allzu lange Saunagänge und im Sommer das Armaturenbrett als Ablage mögen weder Gläser noch Brillenfassungen. Dagegen sind für die Verwendung bei im Winter vorkommenden tiefen Minustemperaturen keine negativen Auswirkungen bekannt.

Welche Qualitätsstandards gelten für Brillengläser von RODENSTOCK?

Für Brillengläser aller Hersteller gelten übergeordnete Industrienormen. Diese reichen uns allerdings nicht aus, da für das System des besseren Sehens ausschließlich hochwertige Materialien und eine präzise Fertigung eingesetzt werden. Deswegen hat RODENSTOCK eigene Standards entwickelt, die in jedem Entwicklungs- und Produktionsschritt die höchste Qualität garantieren. Dazu gehören strenge Materialtests, ausgiebige Verträglichkeitsstudien und Qualitätsprüfungen vor Versand jedes einzelnen Produkts. RODENSTOCK bietet von der Forschung und Entwicklung bis hin zur Fertigung des Brillenglases alle Schritte aus einer Hand.

Was sind ColorMaticIQ® Brillengläser?

ColorMaticIQ® sind selbsttönende Brillengläser von RODENSTOCK. Sie passen sich in Rekordzeit ganz von selbst an jede Lichtsituation an. Ob Sonnenschein, grelles Kunstlicht, Schatten oder Dämmerung: Je nach Umgebung können sich ColorMaticIQ® Gläser eintönen oder aufhellen.

Für Sie bedeutet das entspanntes und sicheres Sehen mit nur einer Brille, bei jedem Licht.

Warum hat meine RODENSTOCK Brille ein „R“ auf dem rechten Brillenglas?

Das Markenzeichen „R“ auf den Brillengläsern von RODENSTOCK signalisiert Ihnen, dass es sich um ein Originalprodukt von RODENSTOCK handelt, das höchsten technischen und funktionalen Anforderungen entspricht.

Neben der Markengravur sind die Brillengläser außerdem mit einer sogenannten Funktionsgravur versehen. Der Optiker benötigt diese für die optimale Ausrichtung des Glases vor dem Auge und für eine eindeutige Zuordnung der Gläser. Unter herkömmlichen Lichtbedingungen ist diese Gravur aber nicht sichtbar.

Was ist RODENSTOCK FogFree?

RODENSTOCK FogFree ist ein neuartiges Anti-Beschlag-Tuch für Brillengläser. Es ist besonders praktisch in der Handhabung: Einfach die Brillengläser einmal täglich mit dem Tuch abwischen und die Gläser beschlagen nicht mehr – zum Beispiel beim Wechsel von kalten in warme Umgebungen, beim Kochen oder beim Sport.

Am besten funktioniert das RODENSTOCK FogFree-Tuch mit Solitaire® Protect Plus 2, unserer Premium-Veredelung. Sie schützt die Brillengläser zuverlässig vor Kratzern, Schmutz, Staub und Wasser. Dank der Superentspiegelung profitieren Sie außerdem von reflexfreier Sicht und hoher Ästhetik.